Home  |  Neues aus Absurdistan - Pkw-EnVKV
 
www.freier-kfz-handel.de
:: Fahrzeug-Angebote ::
» Lager-Fahrzeuge
» Oldtimer/Klassiker
» Nutzfahrzeuge »
» Abarth
» Alfa-Romeo »
» Audi »
» BMW »
» Chevrolet »
» Citroen »
» Dacia »
» Fiat »
» Ford »
» Honda
» Infiniti
» Isuzu
» Iveco »
» Jaguar
» Jeep
» Lancia
» Land Rover »
» Lexus
» Mazda »
» Mini
» Mitsubishi »
» Nissan »
» Opel »
» Peugeot »
» Renault »
» Seat »
» Skoda »
» Smart
» Ssangyong
» Subaru
» Suzuki »
» Toyota »
» Volkswagen »
» Volvo »
» dt. Neuwagen Vermittlung
:: Informationen ::
- Automobilnews
- Klassiker / Oldtimer
- Wussten Sie schon... ?
- Wir über uns
- Informative Links
- Impressum
- Datenschutzerklärung
- "FairPlay" Information *
- "FairPlay" Information **
- "FairPlay" Information ***
- "FairPlay" Information ****
Neues aus Absurdistan - Pkw-EnVKV
18.11.2011: Die Regulierungswut hat den Bürger weiter fest im Griff. Bereits im August brachte die Bundesregierung nach Vorgaben aus Brüssel die Novellierung der Energieverbrauchskennzeichnungsverordnung für Pkw auf den Weg. Eine Farce!

Die neue Pkw-EnVKV soll für Transparenz sorgen, stattdessen wird sich manch Verbraucher im Verkaufsraum der Autohändler verwundert die Augen reiben. Die bisherige Kennzeichnung mit differenziertem Kraftstoffverbrauch auf 100 km und CO2-Ausstoß in Gramm pro Kilometer reichte dem Amtsschimmel nicht aus. Ähnlich wie schon bei Kühlschränken, Backöfen oder Waschmaschinen - der so genannten weißen Ware - soll künftig ein CO2-Label bei Neuwagen auf die Energieeffizienz hinweisen. Pkw werden ab Dezember in Klassen von sehr effizient (A+) bis wenig effizient (G) eingeteilt und die aus dem Haushaltswarengeschäft bekannte Farbskala von Grün nach Rot kommt nun auch für Fahrzeuge zur Anwendung. Was bei der weißen Ware noch sinnvoll erscheint, entwickelt sich im Bereich von Fahrzeugen eher zur Verordnungs-Klamotte.

Denn die Einordnung der Fahrzeuge geschieht nach der Relation der CO2-Emission zur Fahrzeugmasse. Selbst Umweltverbände bemängeln, dass übermotorisierte Spritschlucker, wie schwere Geländewagen, durch diese Berechnung besser bewertet würden als sparsame Kleinwagen. Und der Verbraucher wird - ähnlich wie bei der Einführung des Pseudo-Bio-Kraftstoffes E10 - zum Narren gehalten. (pw, Foto: Autoreporter)
Zurück Weiter
:: Kontakt :: Zeige mehr
www.freier-kfz-handel.de
Michael Rüdiger Schillinger
& Petra Weddige GbR
- freier Kfz-Handel -

Hermann-Löns-Str. 34
59469 Ense
Tel.: +49 (0) 231 - 806 805
Fax: +49 (0) 2938 - 5572 649
info@freier-kfz-handel.de

- Kontaktformular
:: Bestseller ::
01.Ford Transit 310 L2H2 Kasten 2.2 TDCi "Trend" neues Modell Klima
02.Ford Transit 350 L2H2 Kasten 2.2 TDCi 114 kW "Basis" neues Modell
03.Fiat Ducato 3.0 Multijet 180 Maxi
Pritsche Plane Schlafkabine
04.Ford Transit Custom 2.2 TDCi "Trend"
74kW 290 H2L2 Klima Temp
05.Ford Transit 350 L4H3 Kasten 2.2 TDCi 114 kW "Trend" neues Modell
:: Newsletter :: Zeige mehr
Gleich anmelden!
Es tut sich viel bei www.freier-kfz-handel.de. Per Formular können Sie sich den Newsletter mit allen Infos über neue Lager- und Bestellfahrzeuge, Preissenkungen und Automobilnews bestellen.

fiat-ducato-kasten.jpg

- Newsletterformular
:: International ::
Sie befinden sich bei www.freier-kfz-handel.de für Deutschland. Für den Export unserer Fahrzeuge bitte gesondert anfragen.
:: Partnership :: Zeige mehr
www.freier-kfz-handel.de wird empfohlen von:
www.mikrofaser-aktiv.de
www.m-s-concepts.de
www.reka-reinigung.de